Maibachgrundstück noch nicht an Investor verkauft

Die Firma Willi Lauber aus Herborn möchte in der Dillenburger Maibach einen Wohn- und Geschäftskomplex errichten. Wie weit das Vorhaben gediehen ist, will die SPD wissen.

Anzeige

Dillenburg. Die Firma Willi Lauber aus Herborn möchte in der Dillenburger Maibach einen Wohn- und Geschäftskomplex errichten. Wie weit das Vorhaben gediehen ist, will die SPD wissen.

Der Projektentwickler habe aufgrund eines Verkehrswertgutachtens der Stadt ein Angebot unterbreitet, teilte der Magistrat mit. Das Grundstück sei aber noch nicht verkauft worden, weil noch die Löschung eines dinglich gesicherten Rechts erfolgen müsse. Das Ergebnis des Löschungsverfahrens stehe noch aus. "Derzeit kann keine verlässliche Aussage zum Zeitpunkt der Gremienbeteiligung (gemeint sind die städtischen Ausschüsse und das Parlament, Anm.d. Red.) zum Grundstücksverkauf oder auch zum Bauantrag getroffen werden", heiß;t es in der schriftlichen Beantwortung zur Anfrage der Sozialdemokraten. (hk)