DFB-Pokal: Titel eins für Leipzig oder der BVB zum Fünften?

Der DFB-Pokal im Berliner Olympiastadion. Foto: dpa

Am Donnerstagabend stehen sich in Berlin RB Leipzig und Borussia Dortmund im DFB-Pokal-Finale gegenüber. Doch wer überreicht nach dem DFB-Beben den Pokal?

Anzeige

BERLIN. RB Leipzig und Borussia Dortmund bestreiten am Donnerstag (20.45 Uhr/ARD und Sky) das Endspiel um den DFB-Pokal in Berlin. Für den vor zwölf Jahren gegründeten Club aus Leipzig bietet sich Chance auf den ersten Titel der Vereinshistorie. Der BVB kann die Trophäe nach 1965, 1989, 2012 und 2017 zum fünften Mal gewinnen.

Neben den Profis stehen die Trainer im Mittelpunkt. Der Leipziger Julian Nagelsmann wechselt nach der Saison zum FC Bayern München, sein Dortmunder Kollege Edin Terzic räumt seinen Platz und wird Assistent des künftigen Cheftrainers Marco Rose. Wie schon im Vorjahr findet die Partie im Olympiastadion wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ohne Fans statt.

Anzeige

Der massiv in der Kritik stehende DFB-Präsident Fritz Keller verzichtet von sich aus auf eine Übergabe des DFB-Pokals. Stattdessen wird die Trophäe am Donnerstag dem Sieger des Duells zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund von zwei Nachwuchsfußballern übergeben.

"Fritz Keller hat entschieden, dass kein Offizieller des DFB auf dem Platz stehen wird", sagte Sprecher Jens Grittner. "Es soll eine Geste der Verbundenheit zwischen Amateur- und Profifußball sein. Es ist eine Solidaritätsaktion und ein Zeichen, das rausgesendet werden soll in allen Krisen, die der DFB hatte."

So gelangten Leipzig und Dortmund ins DFB-Pokal-Finale:

RB Leipzig: 1. Runde: 1. FC Nürnberg - RB Leipzig 0:3 2. Runde: FC Augsburg - RB Leipzig 0:3 Achtelfinale: RB Leipzig - VfL Bochum 4:0 Viertelfinale: RB Leipzig - VfL Wolfsburg 2:0 Halbfinale: Werder Bremen - RB Leipzig 1:2 n.V.

Anzeige

Borussia Dortmund: 1. Runde: MSV Duisburg - Borussia Dortmund 0:5 2. Runde: Eintracht Braunschweig - Borussia Dortmund 0:2 Achtelfinale: Borussia Dortmund - SC Paderborn 3:2 n.V. Viertelfinale: Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund 0:1 Halbfinale: Borussia Dortmund - Holstein Kiel 5:0

Von dpa