Pezzoni verlässt FC Gießen

Fußball-Regionalligist FC Gießen muss sich für die kommende Saison verstärkt auch nach Neuverpflichtungen im Abwehrbereich umschauen.

Anzeige

. GIESSEN (thos). Fußball-Regionalligist FC Gießen muss sich für die kommende Saison verstärkt auch nach Neuverpflichtungen im Abwehrbereich umschauen. Denn nach Defensivallrounder Christopher Schadeberg und Ricardo Antonaci verlängert auch Kevin Pezzoni seinen Vertrag nicht. Er sei natürlich daran interessiert, dass ein Mann wie Pezzoni bleibe, hatte FCG-Coach Daniyel Cimen Anfang Juni gesagt. Man habe sich nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen können, so Cimen weiter. Der Ex-Profi, der für den 1. FC Köln bis 2012 80 Bundesligaspiele bestritten hat, war im Februar noch unter anderen Bedingungen zu den Rot-Weißen gewechselt. Der erfahrene Innenverteidiger wird den neuen Kurs des Clubs weg vom Profitum hin zu Trainingseinheiten am Abend und deutlich geringeren finanziellen Mitteln nicht mitgehen. Der 31-Jährige bestritt für den FCG nach der Winterpause drei Punktspiele. Wie es für Pezzoni weitergeht, ist offen.