Sechs Abgänge und 14 Neue bei den Blau-Gelben

Marburg (jpk). 14 Neue und sechs Abgänge: Fußball-Verbandsligist SF Blau-Gelb Marburg hat sein Team wieder einmal kräftig umgekrempelt.Verlassen hat die Sportfreunde Kevin...

Anzeige

. Marburg (jpk). 14 Neue und sechs Abgänge: Fußball-Verbandsligist SF Blau-Gelb Marburg hat sein Team wieder einmal kräftig umgekrempelt.

Verlassen hat die Sportfreunde Kevin Kaguah, einst mit dem SC Waldgirmes Hessenliga-Meister und danach beim VfB Marburg und den Blau-Gelben spielender Co-Trainer. Ihn zieht es zum FSV Fernwald, David Moreno wechselt zum Liga- und Lokalrivalen SV Bauerbach, Tomi Pilinger zur SG Bunstruth/Haina. Auch Kapitän Michel Kleemann, Sven Thalmann und Maurice Ullmann haben sich am Zwetschenweg abgemeldet.

Zu Blau-Gelb zurückgekehrt sind Keeper Florian Eidam, der es letzte Saison für Eintracht Stadtallendorf auf drei Hessenliga-Einsätze brachte, und Stürmer Jan Löwer, der in der Verbandsliga für den FV Biebrich in 22 Spielen acht mal traf. Aus der Gruppenliga wechseln drei Kicker nach Marburg: Von der SG Lahnfels kommen Torjäger Fabian Schmidt und Verteidiger Patrick Schwaag, vom VfB Wetter der defensive Mittelfeldakteur Pier-Giorgio Zucca. Daigo Hiromoto (Hanauer SC) und Toki Hiromoto (Kaishi Kokusai) bilden künftig das traditionelle japanische Element bei den Sportfreunden. Finn Busmann spielte zuletzt für die "Stetson Men" Soccer. Aus der Jugend rücken Jan Heep (TSG Wieseck), Edwin Schoch (VfB Marburg) und die Eigengewächse Hendrik Culmsee, Elisa Hofmann, Jannik Klug und Torwart Justin Rademacher nach.