FIFA: Über 500 000 Karten für Frauen-WM weg

WM

FIFA: Über 500 000 Karten für Frauen-WM weg

Anzeige

Berlin (dpa) - . Für die Frauenfußball-WM in Australien und Neuseeland sind nach Angaben des Weltverbandes FIFA bereits mehr als eine halbe Million Karten abgesetzt worden.

Wie die FIFA mitteilte, sind Tickets für das Finale am 20. August in Sydney am stärksten nachgefragt. Die erstmals mit 32 Mannschaften ausgetragene Endrunde beginnt am 20. Juli in Neuseelands Metropole Auckland mit der Partie zwischen Neuseeland und Norwegen.

Nach Angaben von FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura zählt auch Deutschland zu den zehn Ländern, aus denen bisher die meisten Anfragen für Karten kommen. Außer in den beiden Gastgeberländern seien Tickets zudem besonders in den USA, England, Katar, China, Kanada, Irland und Frankreich gefragt.

Vize-Europameister Deutschland startet am 24. Juli in Melbourne mit dem Spiel gegen Marokko ins Turnier. Weitere Gegner in der Vorrunde sind am 30. Juli in Sydney Kolumbien und am 3. August in Brisbane Südkorea.