SVWW besiegt Schott Mainz im Testspiel 3:0

(mud). Hinten stand wieder die Null. Vorne hätten es ein paar Tore mehr sein können. Doch auch so war Trainer Rüdiger Rehm mit dem Testspiel seines SV Wehen Wiesbaden gegen...

Anzeige

WEHEN. Hinten stand wieder die Null. Vorne hätten es ein paar Tore mehr sein können. Doch auch so war Trainer Rüdiger Rehm mit dem Testspiel seines SV Wehen Wiesbaden gegen den Oberliga-Spitzenreiter Schott Mainz zufrieden.

Mit 3:0 (2:0) siegte der Drittligist auf dem heimischen Halberg. Jann Bangert, Patrick Mayer und Kerem Bulut schossen die Tore. Insgesamt kamen 22 Spieler bei den Gastgebern zum Einsatz, darunter auch drei A-Jugendliche. „Wir haben wenig zugelassen. Die Mannschaft war sehr agil und laufbereit“, sah Rehm die Bereitschaft seiner Truppe, guten Fußball zuspielen. Auch für den Gegner hatte der Fußballlehrer ein Lob parat: „Eine gute Mannschaft mit vielen jungen Talenten.“