20180216-RMP-EM SV-ZG_HALBF-wkhalb.17 (Handwerk in guten Händen)-WK Wiesbaden

20180216_HWK_final_neu

Handwerk in guten Händen I 17 Nicht nur Jungmeister, sondern auch selbstständig Im Mai 2017 hat Florian Schmidgunst vor der HWK Wiesbaden die Meisterprüfung im Schreinerhandwerk erfolgreich bestanden. Jetzt macht er sich selbstständig. Im Interview spricht er auch über seine Zukunftsvorstellungen. Sie sind seit Mai vergangenen Jahres Schreinermeister. Wie verlief Ihr Weg dahin? Nach dem Abschluss der Realschule habe ich die dreijährige Ausbildung zum Schreiner begonnen. Danach habe ich im Jahr 2005 erfolgreich die Gesellenprüfung bestanden. Wie lange haben Sie als Schreinergeselle gearbeitet, bevor Sie die Meisterschule besucht haben? Zwölf Jahre. In dieser Zeit konnte ich sehr viele praktische Berufserfahrungen sammeln. Danach besuchte ich die Meisterschule und legte im Mai 2017 die Meisterprüfung mit sehr guten Noten ab. Jetzt sind Sie dabei, sich Ihren Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen? Als Selbstständiger kann ich die Dinge nach meinen eigenen Vorstellungen erledigen, meine eigene Kreativität einbringen. Das auf der Meisterschule vermittelte Wissen ist sehr breitbandig und tief gehend. Auf dieser Wissensbasis kann ich meine Kunden individuell und umfassend beraten, Pläne – auch in 3D – erstellen, Aufträge von Beginn an bis zur Rechnungsstellung abwickeln. Sie arbeiten zurzeit noch drei Wochentage in einer Festanstellung… Da ich keinen bestehenden Betrieb übernommen habe, muss ich mit meinem eigenen Betrieb „Trendholz Schreinerei“, zurzeit in einer Mietwerkstatt, ganz von vorn anfangen – mit meinem eigenen Kundenstamm, mit eigenen Investitionen. Die derzeitige Festanstellung hilft dabei ungemein. Wie stellen Sie sich Ihre weitere berufliche Zukunft vor? Ich suche bezahlbare Werkstatträume und möchte in meinem Betrieb mittelfristig einen Angestellten und auch einen Azubi beschäftigen können. Gute Ausbildung ist wichtig, es herrscht großer Fachkräftemangel. Würden Sie Ihren Weg als Meister zur Selbstständigkeit anderen empfehlen? Ja, unbedingt, die Meisterausbildung bringt viel Knowhow. Selbstständigkeit macht unabhängig und bietet viele Möglichkeiten. fms Foto: Elmar Ferger


20180216_HWK_final_neu
To see the actual publication please follow the link above