22 „Mafiosi“ in Rheinland-Pfalz

WebDUMMY Dummy GA Polizei Blaulicht Unfall Nächtlicher Einsatz Symbolfoto: Chalabala/Fotolia In Usingen wurde am Sonntagmittag eine Frau angegriffen

22 Menschen in Rheinland-Pfalz werden aktuell der italienischen Mafia zugerechnet. Keiner davon sitzt in Haft, ist untergetaucht oder besitzt einen Waffenschein.

Anzeige

MAINZ. 22 Menschen in Rheinland-Pfalz gehören nach Darstellung des Innenministeriums zur italienischen Mafia. "Alle besitzen die italienische Staatsangehörigkeit", heißt es in der Antwort von Staatssekretärin Nicole Steingaß (SPD) auf eine kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Matthias Lammert.

Gegen einige von ihnen werde ermittelt: Wegen einer Körperverletzung, einem Betrugsdelikt sowie wegen zwei Verkehrsstraftaten. Die 22 Italiener sind in den Städten Mainz, Worms, Ludwigshafen und Koblenz gemeldet sowie in den Kreisen Mayen-Koblenz, Donnersberg, Rhein-Pfalz, Mainz-Bingen, Kaiserslautern und dem Eifelkreis Bitburg-Prüm. Keiner sitze in Haft, sei untergetaucht oder besitze einen Waffenschein.

Anzeige

Von dpa