Weihnachtsbäume von unseren Lesern: Eine festliche Galerie

Der Weihnachtsbaum in Wiesbaden.

Dem Aufruf, uns Fotos ihres Christbaums zu schicken, kamen zahlreiche Leser des Wiesbadener Kuriers nach. Wir präsentieren eine kleine, aber feine Auswahl.

Anzeige

Wiesbaden. Die ersten Weihnachtsbäume schmückten die Häuser adliger Elsässer, die im 16. Jahrhundert lebten. Sie waren mit Äpfeln, Oblaten, Zuckergebäck und Sternen aus Stroh bestückt und wurden an Weihnachten von den Kindern geplündert. Die katholische Kirche fand das anfangs gar nicht so gut und verunglimpfte den Brauch als heidnische Tradition. Inzwischen heißt der Weihnachtsbaum auch Christbaum und ist weltweit in Wohnzimmern vorzufinden, auch bei den Lesern des Wiesbadener Kuriers. Wir haben in der Montagsausgabe unsere Leser dazu aufgerufen, uns Fotos ihres Baumes zu schicken. Eine bunte Auswahl haben wir auf dieser Seite abgedruckt. Zu sehen sind Weihnachtsbäume von ganz klein bis haushoch, dezent bis extravagant. Welche, die älter als 15 Jahre sind und andere, die von fünfjährigen Kita-Kindern dekoriert wurden. Wer sich für das kommende Fest inspirieren lassen möchte, kann die Seite natürlich abspeichern. Denn auch im kommenden Jahr, so viel ist sicher, werden wieder Weihnachtsbäume geschmückt.

Thomas Kleber
Lorenzo Krämer
Kita EG Kiddy
Karin Kern
Luise Wagner
Hausgemeinschaft Nassauer Straße 1
Familie Geldmacher
Gabriele Traudes
Gerhard Renner
Elke Kunz
Brigitte Kleffmann
Elise Traute
Brigitte Leutelt