Schnee-Touristen parken Rettungswege zu

Im Rheingau-Taunus-Kreis und dem Hochtaunuskreis gab es am Samstag hunderte Parkverstöße in den Schneegebieten. Foto: dpa

Im Rheingau-Taunus-Kreis und dem Hochtaunuskreis haben sich mehrere Hundert Menschen nicht an die Parkregeln gehalten. Eine positive Nachricht hatte die Polizei dennoch.

Anzeige

WIESBADEN. Auch am Samstag hat der Schnee in den Höhenlagen wieder zahlreiche Ausflügler angezogen. Im Zuständigkeitsbereich der Polizei Westhessen, der Wiesbaden, den Main-Taunus-Kreis, den Hochtaunuskreis, den Rheingau-Taunus-Kreis und Limburg-Weilburg umfasst, gab es deshalb bereits am Vormittag keine Parkmöglichkeiten mehr. Das führte dazu, dass einige Touristen ihre Autos auf Feld-, Wald- und Forstwegen abstellten. Dabei parkten einige auch Rettungswege und Feuerwehrzufahrten zu oder schoben Absperrungen einfach zur Seite. Insbesondere in der Feldbergregion verursachten ortsfremde Besucher Verkehrsstörungen.

Wie die Polizei berichtet, blieb ein größeres Verkehrschaos aber aus. Dennoch stellten die Kräfte von Polizei, Bereitschaftspolizei und Ordnungsamt hunderte Parkverstöße fest: 125 im Rheingau-Taunus-Kreis und 200 im Hochtaunuskreis. Eine gute Nachricht gibt es dennoch zu vermelden: Die Besucher hielten die Abstandsregeln weitestgehend vorbildlich ein und es bildeten sich keine größeren Gruppen.

Anzeige

Auch am Sonntag erwartet die Polizei viele Besucher in den Schneegebieten und bittet ausdrücklich darum, Sperrungen zu befolgen und sich an die Verkehrsregeln zu halten. Neben den bereits angekündigten Sperrungen kann es auch zu weiteren spontanen Straßensperrungen in den betroffenen Bereichen kommen. Unverändert besteht auch eine erhöhte Gefahr durch Schnee- und Eisbruch, da viele Bäume, die durch den trockenen Sommer geschädigt wurden, der schweren Last von Eis und Schnee nicht standhalten könnten. Deshalb empfiehlt die Polizei, zu Hause zu bleiben.

BabbelBox #53: Touri-Chaos im Taunus-Schnee

Leise reiselt das Verkehrschaos: Es schneit und schon ist der Taunus zugestaut. Was tun gegen Menschenansammlungen und Falschparker im Corona-Winter?

Mit diesem Webplayer könnt ihr die aktuelle Folge der BabbelBox direkt am Computer anhören. Einfach auf den dreieckigen Play-Button klicken!

Von red