Gentleman singt beim Wiesbadener Stadtfest

Gentleman wird am 24. September Wiesbaden zur Reggae-Stadt machen.            Archivfoto: René Vigneron

Der deutsche Reggae-König gibt am 24. September ein Konzert auf dem Dernschen Gelände.

Anzeige

WIESBADEN. Nun steht es endlich fest: Gentleman kommt zum Stadtfest Ende September. Allerdings wird der deutsche Reggae-Musiker sein Konzert nicht wie gewohnt am Freitagabend auf dem Dernschen Gelände geben, sondern erst am Samstag, 24. September, von 20 Uhr an. Er wird wie früher auch, ohne Eintritt zu erleben sein. „Dank der finanziellen Unterstützung vieler örtlicher Unternehmen ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen das Highlight-Konzert auf dem Dernschen Gelände zu organisieren“, freut sich Bürgermeister und Wirtschaftsdezernent Oliver Franz (CDU) auf den Auftritt.

Der 48-jährige Kölner war bereits im vergangenen Jahr bei den Strandkorbkonzerten in der Brita-Arena dabei und gab im Mai ein Konzert im Schlachthof. Nachdem Gentleman auf seinen ersten sechs Platten ausschließlich in jamaikanischem Patois und Englisch sang, ist auf seinem jüngsten Album „Blaue Stunde“ deutscher Reggae zu hören. Ein detailliertes Programm und die Bekanntgabe der Vorband folgen laut der Stadt in Kürze.