Fahrplanänderungen auf der Rheingau-Linie RB10

An drei Wochenenden im November kommt es wegen Bauarbeiten auf der Zugstrecke zwischen Wiesbaden und Frankfurt. Betroffen sind die Halte Mainz-Kastel und Frankfurt-Höchst.

Anzeige

AMÖNEBURG/KASTEL/KOSTHEIM. (red). An drei Wochenenden im November kommt es bei allen Zügen der Rheingau-Linie RB10 zu Fahrplanänderungen zwischen Wiesbaden und Frankfurt. Das meldet die Vias.

Jeweils von Freitag, 22.30 Uhr, bis Betriebsschluss am Sonntag (4. bis 7. November, 11. bis 14. November und 18. bis 21. November) werden die Züge wegen Bauarbeiten an der Oberleitung zwischen Kostheim und Wiesbaden Ost umgeleitet. Die Halte Kastel und Frankfurt-Höchst entfallen. Die betroffenen Züge halten stattdessen in Mainz Hauptbahnhof. Die letzten auf dem regulären Linienweg verkehrenden Züge am Freitag fahren um 21.32 von Wiesbaden Hauptbahnhof in Richtung Frankfurt Hauptbahnhof, sowie um 21.53 Uhr von Frankfurt Hauptbahnhof in Richtung Koblenz Hauptbahnhof mit Halt in Kastel und Frankfurt-Höchst. Fahrgäste mit dem Fahrtziel Kastel können in Mainz in die Buslinien 6, 68 und 91 umsteigen. Fahrgäste mit dem Fahrtziel Frankfurt-Höchst nutzen die Züge der Linien S1, S2, RB12 und RB22 ab Frankfurt Hauptbahnhof.

Wegen der Umleitung kann es zu späteren Ankunftszeiten in Frankfurt und Wiesbaden kommen. Die Vias weist darauf hin, dass gegebenenfalls eine früher Verbindung gewählt werden muss, um alle Anschlüsse sicher zu erreichen. Die Fahrplanabweichungen sind bereits in der Online-Auskunft hinterlegt.