Mann gerät bei Walluf mit seinem Auto in Schleudern

(red). In der Nacht auf Mittwoch hat sich bei starkem Regen auf der Bundesstraße 42 ein Unfall ereignet, bei dem sich ein Autofahrer verletzt hat. Gegen 2.50 Uhr fuhr ein 28...

Anzeige

WALLUF. (red). In der Nacht auf Mittwoch hat sich bei starkem Regen auf der Bundesstraße 42 ein Unfall ereignet, bei dem sich ein Autofahrer verletzt hat. Gegen 2.50 Uhr fuhr ein 28 Jahre alter Mann aus Eltville mit seinem VW Touran auf der Bundesstraße von Wiesbaden nach Rüdesheim. In Höhe der Walluftalbrücke geriet er mit seinem Pkw auf der sehr nassen Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte frontal mit einer Schutzplanke. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 28-Jährige und musste in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht werden. An seinem nicht mehr fahrbereiten VW entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Auch an der Leitplanke entstand Sachschaden. Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang an Autofahrer, bei starkem Regen und einsetzendem Aquaplaning besonders vorsichtig zu fahren.