Gedenkfeiern für Opfer von Gewalt

Die Rheingauer Kommunen begehen den Volkstrauertag mit zahlreichen Veranstaltungen.

Anzeige

RHEINGAU. (red). Zwei Sonntage vor dem ersten Advent wird in ganz Deutschland der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Auch im Rheingau gibt es zum Volkstrauertag am Sonntag, 13. November, eine Reihe von Gedenkfeiern.

In Stephanshausen findet die Veranstaltung zum Volkstrauertag schon am Samstag, 12. November, gegen 19.30 Uhr am Friedhof statt. Die Gedenkfeier in Johannisberg beginnt am Sonntag nach der Messe gegen 12 Uhr am Ehrenfriedhof. In Geisenheim beginnt die Gedenkfeier ebenfalls gegen 12 Uhr am Ehrenfriedhof. An den Gedenkfeiern wirken jeweils Geisenheimer Vereine mit. In der Evangelischen Kirchengemeinde findet am Sonntag, 13. Oktober, 10 Uhr, ein Gottesdienst zum Volkstrauertag ein.

Die Freiwillige Feuerwehr Niederwalluf hält zum Volkstrauertag um 12 Uhr eine Ehrenwache am Ehrenmal in der Rheinanlage ab.

Die KCV-Bigband und die Sängervereinigung gestalten die Gedenkfeier in Kiedrich musikalisch mit. Sie beginnt um 11.15 Uhr auf dem alten Friedhof. Dort wird auch ein Kranz niedergelegt.

Anzeige

Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Lorchhausen findet am 13. November um etwa 10 Uhr am Ehrenmal statt. Beginn der Gedenkfeier in Lorch ist gegen 11 Uhr am Ehrenmal vor dem Friedhof; der Gottesdienst in Lorch ist schon für 9.30 Uhr geplant. Die Gedenkfeiern in Lorch und Lorchhausen werden jeweils von der Kolpingkapelle mitgestaltet, die Lorcher Feuerwehr stellt eine Ehrenwache, Stadtverordnetenvorsteher Joachim Eckert (Lilo) hält jeweils die Gedenkrede. Espenschied begeht den Volkstrauertag um 14 Uhr an der Kirche St. Nikolaus.

In Eltville und den Stadtteilen finden am Sonntag, 13. November, zum Volkstrauertag Gedenkfeiern und Kranzniederlegungen statt. Die Gedenkfeier in der Kernstadt Eltville ist für 12.30 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof geplant, in Erbach für 11 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof und in Hattenheim für 11.30 Uhr am Ehrenmal am Rheinufer. Schon am Samstag, 12. November, wird nach dem Gottesdienst gegen 18.45 Uhr am Ehrenmal in Rauenthal ein Kranz niedergelegt. In Martinsthal findet wegen der Baustelle an der Kirche in diesem Jahr keine öffentliche Kranzniederlegung statt.

Die zentrale Gedenkfeier zum Volkstrauertag findet in Oestrich-Winkel dieses Jahr am Ehrenmal auf dem Friedhof in Oestrich statt. Die Feier beginnt um 13 Uhr.