Unbekannte legen Giftköder in Geisenheim aus

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen. Symbolfoto: dpa

Am Montagmorgen haben Unbekannte Giftköder vor die Haustür eines Hundebesitzers gelegt. Pulver war in Salamischeiben eingewickelt.

Anzeige

GEISENHEIM. Am Pfingstmontag gegen 7.15 Uhr haben unbekannte Täter in der Winkeler Straße in Geisenheim vor der Haustür eines Hundebesitzers mehrere Giftköder ausgelegt. Als der Mann am Morgen seinen Müll entsorgen wollte, bemerkte er vor seiner Haustür die insgesamt zehn Salamischeiben. In den Salamischeiben war eine pulverartige Substanz eingewickelt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Straftaten gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06722 / 91120 bei der Polizeistation in Rüdesheim zu melden.

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel aus dem Archiv: Giftköder im Rheingau: Ein Restrisiko besteht immer