60-Jähriger stirbt bei Unfall auf B42 bei Erbach

Auf der B42 kam ein BMW-Fahrer beim Zusammenstoß mit einem Betonmischer ums Leben. Foto: Feuerwehr Eltville

Ein 60-jähriger Wiesbadener ist am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der B42 ums Leben gekommen. Er geriet mit seinem Auto in den Gegenverkehr.

Anzeige

ERBACH. Ein 60-jähriger Wiesbadener ist am Freitagmorgen kurz nach 9 Uhr bei einem Unfall auf der B42 ums Leben gekommen. Wie Polizeisprecher Florian Jenne berichtet, war der Mann mit seinem Auto in Fahrtrichtung Rüdesheim unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache in Höhe der Abfahrt Erbach-Mitte in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er mit einem Lastwagen, einem schweren Betonmischer, zusammen. Der Wiesbadener wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der angeforderte Hubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz.

Der Fahrer des Betonmischers aus Mainz erlitt einen Schock und wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht. Ein Gutachter war vor Ort, die Staatsanwaltschaft wurde informiert, sagte ein Polizeisprecher. Beide beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten war die B42 zwischen Erbach und Hattenheim für etwa fünf Stunden vollgesperrt.