Kurs zur Selbstverteidigung bei der TuS Massenheim

(red). Der TuS Massenheim bietet ab Ende Januar einen Selbstverteidigungskurs mit dem Titel „Das Selbstverteidigungskonzept für den Ernstfall – für Einsteiger“ an. Der...

Anzeige

MASSENHEIM. (red). Der TuS Massenheim bietet ab Ende Januar einen Selbstverteidigungskurs mit dem Titel „Das Selbstverteidigungskonzept für den Ernstfall – für Einsteiger“ an. Der Kurs behandelt ein offensives Selbstverteidigungssystem, das mit wenigen Techniken auskommt. Das System, das unter dem Begriff „WT Advanced Defence“ gefasst wird, hilft dabei, eine Situation, in der man sich selbst verteidigen muss, einfach zu beenden.

Der Teilnehmer bekommt laut Ankündigung Techniken vermittelt, die 1:1 auf den Ernstfall übertragbar sind. Hierbei wird ein Schwerpunkt auf das eigene Agieren gelegt. Dies soll es dem Anfänger erleichtern, sich effektiv zu verteidigen. Zu den erlernten Selbstschutztechniken werden mittels Rollenspielen auch Maßnahmen zur Deeskalation eingeübt, um reagieren zu können, bevor es ernst wird. Sportliche Vorkenntnisse sind nicht nötig. Der Kurs ist für alle Altersstufen ab 14 Jahren sowohl für Männer und Frauen als auch Senioren geeignet.

Der Kurs besteht aus zehn Einheiten für 50 Euro und läuft freitags von 18 bis 19 Uhr. Los geht es ab Freitag, 26. Januar, in der Sport- und Kulturhalle Massenheim. Für Nicht-TuS-Mitglieder liegen die Kosten bei 65 Euro. Am 12. Januar gibt es eine kostenlose Schnupperstunde.