Alles in Ordnung mit dem Holzhaus

(dre). „Dass das Haus steht, können wir alle sehen“, sagte Bürgermeister Dirk Westedt zu Wilfried Ewalds (ULM) Bitte um Auskunft im Ortsbeirat Massenheim. Ewald wollte zu...

Anzeige

MASSENHEIM. (dre). „Dass das Haus steht, können wir alle sehen“, sagte Bürgermeister Dirk Westedt zu Wilfried Ewalds (ULM) Bitte um Auskunft im Ortsbeirat Massenheim. Ewald wollte zu dem Holz-Blockhaus im Wickerbachtal wissen: „Ist die Errichtung ein Privatgebäude oder soll dieses als Veranstaltungsort genutzt werden?“ Frage war zudem, ob der Neubau im Schutzgebiet rechtens sei. „Der Schutz des Fauna-Flora-Habitats ist berücksichtigt“, erklärte Westedt, dass es sich beim Wickerbachtal nicht um ein Naturschutzgebiet handele. „Baurechtlich“ sei alles korrekt, der Bauherr dank seiner Landwirtschaft „privilegiert“ und die Stadt durch die Kreisaufsichtsbehörde an den beiden Bauantragsverfahren beteiligt gewesen. Als Privatbesitz steht das Haus nicht für öffentliche Veranstaltungen zur Verfügung. Beim Neubau handele es sich um eine Hofstelle mit Hofladen, Bewirtung und Landwirtschaft.